Werderstraßenfest 2011

Werderstraßenfest 2011

– Kinder- und Jugendfest in der Südstadt –

Am 09. Juli feierte das Werderstraßenfest in der Karlsruher Südstadt seine Premiere. Mit dem bunten Straßenfest wollten die Falken Karlsruhe mehr Freiräume für Kinder und Jugendliche schaffen. Mehr als 600 Menschen vor allem aus der Südstadt besuchten das Fest und nutzten die Angebote für Groß und Klein.

Am Mittag sorgten das Falken-Spielmobil mit Hüpfburg, Rollenrutsche und weitere Spiel- und Spaßattraktionen sowie Stände mit Kinderschminken, Malwand, Dosenwerfen und Kinder-Tombola für ein vielfältiges Angebot für die Kleinen. Ein Höhepunkt für Eltern und Kinder war auch der Auftritt der „Poppets“, dem Puppen-Trash-Theater von Gunzi Heil und Markus Dürr. Während die Kinder bis in die Abendstunden spielten und sich die Eltern bei Kaffee, Kuchen und Wurst amüsierten wurde das Fest immer mehr zu einem geselligen Nachbarschaftsfest.

Zwei Mädchen-Tanzgruppen zwischen 8 und 15 Jahren schafften mit Hip Hop-Tanzeinlagen den Übergang zum Bühnenprogramm mit Open-Air-Konzert, das von einem Kickerturnier begleitet wurde. Mit der „Ton Steine Scherben“-Cover-Band „Einheizfront“ spielte dabei auch eine Musikgruppe aus der Südstadt. Mit Rock, Hip Hop sowie Art- und Elektro-Pop bot das Konzert mit „Sudden Inspiration“, der „Antilopen-Gang“, „Bernadette la Hengst“ und „Dadajugend Polyform“ eine Mischung, bei der für alle was dabei war.

Weitere Fotos und Video

Advertisements