„Weiße Rose“ – Ausstellung zu Christoph Probst

||| 12. – 26. März 2012 |||

Vom 12. bis 23. März findet im Ver.di Haus, Karlsruhe eine Ausstellung über den Widerstandskämpfer Christoph Probst statt. Christoph Probst gehörte zum engsten Kreis der Münchner Widerstandsgruppe „Weiße Rose“. Die überwiegend studentische Gruppe verteilte ab 1942 Flugblätter, die zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus aufriefen. 1943 verhaftete die Gestapo alle sechs Mitglieder, zu denen auch die Geschwister Scholl gehörten. Nach kurzem Scheinprozess wurden sie durch das Fallbeil ermordet.

Die Eröffnungsveranstaltung findet am 12. März ab 17 Uhr im Verd.di Haus (Rüppurer Str. 1, 7. Stock) statt. Zur Ausstellung laden neben der SJD – Die Falken verschiedenen Gewerkschaften, der Stadtjugendausschuss, der Usta und die VVN ein.

Flyer zur Ausstellung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s