Kommende Veranstaltungen der antifaschistischen Jugend 76

Nachdem wir über den Sommer hinweg etwas inaktiv waren, melden wir uns nun mit einigen Veranstaltungen zurück.

Am Samstag den 28. September wollen wir den Film „Hamburger Gitter“ zeigen. Dabei handelt es sich um einen Dokumentarfilm der sich kritisch mit dem Verhalten der Polizei, während dem G20 Gipfel in Hamburg 2017, auseinandersetzt. Von 18-22 Uhr ist Theke, gegen 19 Uhr beginnt der Film im Stadtteilladen Barrio137.

Am Sonntag den 6. Oktober wird es einen Workshop geben, bei dem wir zeigen wie man selbst Sticker malt und gestaltet. Es wird Sticker, sowie Stifte, Schablonen und Spraydosen geben. Bringt dennoch gerne entsprechendes Material mit. Die Zahl der Teilnehmer*innen ist auf zehn begrenzt, also meldet euch bitte zeitnah an. Los geht es um 16 Uhr im Stadtteilladen Barrio137.

Am Sonntag den 13. Oktober machen wir im Stadtteilladen Barrio137 eine Vokü. Wir fangen gegen 13 Uhr an zu kochen und gegen 16 Uhr gibt es essen. Alles ist vegan. Die Spendenempfehlung liegt zwischen 1-2 Euro, um die Kosten zu decken.

Den Abschluss findet unsere Veranstaltungsreihe am 20. Oktober in Durlach. Wir werden uns auf die Spuren des „roten Durlach“ begeben. Während des Rundgangs wird es, bei den entsprechenden Orten, interessante Informationen zur roten Arbeiterbewegung in Durlach geben. Auch werden wir für die erschossenen Genoss*innen, am Ort des ehemaligen Arbeitslagers in Durlach, einen Kranz niederlegen. Der Rundgang beginnt um 16 Uhr an der Haltestelle Schlossplatz in Durlach.

Zur Anmeldung für den Workshop und bei Fragen: aj76@suedwest.mobi

Unsere Webseite: antifajugend76.blogsport.de

Werbeanzeigen