22. Oktober: Vortrag: Rebellion als Massenbetrug

Vortrag: Rebellion als Massenbetrug- Warum der Mainstream der linken Pop- und Subkultur völlig konformistisch ist.

Nicht alles, was »subversiv« und »kritisch« daherkommt, ist es auch. So auch der aktuelle Mainstream linker Pop- und Subkultur-Bands: Diverse »Zeckenrapper«, Punkrock- und Electro-Bands, die von Labels wie Springstoff oder Audiolith vertrieben werden, geben sich nonkonform und rebellisch, sind aber eigentlich völlig angepasst und kreuzbrav. Ihre Forderung nach Pluralität ist linksliberaler Common Sense, ihr Antifaschismus staatstragend, ihr Hedonismus bürgerlicher Eskapismus. Das macht es Rechten umso leichter, sich als Opposition zu inszenieren.

Referent: John Lütten, Autor bei „Junge Welt“ und „Melodie & Rhythmus“

Der Vortrag beginnt um 19Uhr im Barrio.